StartseiteaktuellWas klar sein sollte, nein: muss:…

Kommentare

Was klar sein sollte, nein: muss:… — 1 Kommentar

  1. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass man auf diese Weise sinnvoll mit P. verhandeln oder ihn zu irgendetwas bewegen bzw. von irgendetwas abhalten könnte. Man sieht doch, dass er vorhat, seine paranoiden Ziele rücksichtslos weiter zu verfolgen (Zitat: “Dies ist nur der Anfang”). Außer die Ukraine, die er im Begriff ist platt zu machen, gibt sich selbst auf. Und: welchen Einfluss haben wir Durchschnittsbürger auf den Lauf der Dinge – auch wenn wir mal einen Offenen Brief o.ä. mitunterzeichnen.
    Klingt pessimistisch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

HTML tags allowed in your comment: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>