Regula Venske

Die Vorsitzende des PEN-Zentrums Deutschland ist die Tochter unseres Direx Venske, Frau Regula Venske. Sie hat in dieser Eigenschaft im DLF ein Interview gegeben, in dem sie zu Frage des Gehörtwerdens von Autoren sich äußert. Fazit: die offene Diskussion ist Weiterlesen →

0 Kommentare

TV erleben…

Aus welchen Gründen auch immer – heute sahen wir vor dem Presseclub (über Kindesmissbrauch!) den Abschluss des „Fernsehgartens“. Das ist nun wahre Fernsehqualität, und da sich Fernsehen eben notwendigerweise an Zuschauer richtet und deren Zahl und Art den Inhalt bestimmen, Weiterlesen →

0 Kommentare

17. Juni 1953

Es ist erstaunlich, wie unsere „Erinnerungskultur“ gewisse Ereignisse eben nicht „erinnert“. So z.B. ist vom Aufstand des 17. Juni 1953, auf den dankenswerterweise Gerd aufmerksam macht, nichts auf den Websites der großen Medienveranstalter (WELT, ARD, ZDF etc.) anzutreffen. Dabei könnte Weiterlesen →

0 Kommentare

8.Mai 1945

Es wäre schade, wenn wir als “abtretende” Zeitzeugen des Jahres der Befreiung 1945 (Weizsäcker 1985) so ganz ohne Stellungnahme oder Reflexion diesen denkwürdigsten aller Tage des 20. Jahrhunderts übergehen würden. Wie haben wir diesen Tag erlebt? Ich zum Beispiel in Weiterlesen →

0 Kommentare

Gerd schüttelt

c/Ovid …sibi nectit uterque coronam!* Dass Du so gegen Masken bist, Das finden selbst die Basken Mist. (Man sollte lieber Bücher tauschen, Solang vorm Mund sich Tücher bauschen). Auch sollten wir, der Feste wegen, Den Staub aus uns’rer Weste fegen: Weiterlesen →

0 Kommentare