Nie wieder ist jetzt…

Es ist gerade mal 79 Jahre her, dass es am 27. Januar 1945 die Rote Armee war, die das KZ Auschwitz und seine “Neben”lager befreite. Auschwitz steht exemplarisch für die bis heute so unbegreiflichen und jenseits allen menschlichen Verständnisses realen Weiterlesen →

Ein Kommentar

Entartete Kunst 2024

Über einen Bericht in unserer Lokalzeitung (Saarbrücker Zeitung) zum Thema “Ist Mozarts Zauberflöte rassistisch?” kann man nicht einfach hinweggehen, ohne dass einem die Zornesröte ins Gesicht steigt. Wenn das der Zeitgeist ist – oder Prägungen desselben – kann man nur Weiterlesen →

Ein Kommentar

Regula Venske tritt zurück

Die Nachrichten der Tagesschau brachten es heute: Die Tochter unseres Direx Dr. Venske tritt von ihren Ämtern als Generalsekretärin des PEN International ab. Grund: innerhalb diese gemiums seien Äußerungen gefallen die sowohl die Hamas-Massaker alas auch Israels Verteidigungsvorgehen kritisieren, und Weiterlesen →

Ein Kommentar

Was nun, Israel?

Um es vorwegzunehmen, die Existenzberechtigung des Staates Israel darf nicht in Frage gestellt werden. Das ist unser deutsches Grundbekenntnis und hängt – womit sonst – mit unserer Geschichte zusammen. Wir haben uns hier schon oft mit dieser “Vergangenheit”, die aber Weiterlesen →

3 comments

Otto Wels (SPD) vor 150 Jahren geboren

Gerne liest man das Kalenderblatt im Deutschlandfunk. Es gibt sehr häufig interessante Einzelheiten zu geschichtlichen Persönlichkeiten preis, so vor Kurzem zu einem sozialdemokratischen Politiker der Weimarer Republik namens Otto Wels. Dieser bot dem Diktator – und Reichskanzler – Adolf Hitler Weiterlesen →

Ein Kommentar