Das heutige Ratsgymnasium ist eines der ältesten Gymnasien der ostwestfälischen Region. Gegründet 1530 nach reformatorischer Säkularisierung der Klosterschule St. Pauli, einer “Lateinschule” der Dominikaner, war diese Schule eine der frühen kommunalen Knabenschulen des Landes und hat diesen Charakter einer nichtkirchlichen Einrichtung mit protestantischem Schwerpunkt bis heute erhalten. Mädchen sind inzwischen übrigens zugelassen. Sie war humanistischen Grundsätzen und lutherisch-reformatorischer Glaubensvermittlung ebenso verpflichtet wie der Idee einer allerdings zeitgenössischen, werte-orientierten Erziehung. Man kann auch sagen “erzkonservativ und kaisertreu”.

Ausführlichere Beschreibungen unserer Schule finden sich in der Lehrer/Schule-Website (derzeit nicht installiert).
Wikipedia bietet eine Liste der ältesten Schulen und Universitäten.
Wir verdanken diese Links Gerhard Moritz Gruber!

DIE HÖHEREN SCHULEN MINDENS

Ratsgymnasium
Herdergymnasium
Besselgymnasium

 

Man lese auch die Seite der Schulhistorie auf der Website des Rats!

Anne hat uns einen MT-Bericht zugesandt, der sich mit einem aus nur vier Teilnehmern bestehenden KT der Bessel-Oberschule (so hieß die mal) befasst.

70 Jahre Abitur